Symptome von Schilddrüsenkrebs


Schilddrüsenkrebs in der Regel verursacht keine Anzeichen oder Symptome im Frühstadium der Krankheit. Wie Schilddrüsenkrebs wächst, es kann dazu führen:

Ein Klumpen, die durch die Haut am Hals spüren kann

Änderungen an Ihrer Stimme, einschließlich der Erhöhung Heiserkeit

Schwierigkeiten beim Schlucken

Schmerzen in Hals und Rachen

Geschwollene Lymphknoten im Nacken

Wann zum Arzt
Wenn Sie irgendwelche dieser Anzeichen oder Symptome, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Schilddrüsenkrebs ist nicht üblich, so kann Ihr Arzt andere Ursachen für Ihre Symptome zunächst untersuchen.

Risikofaktoren für Schilddrüsenkrebs

Faktoren, die das Risiko von Schilddrüsenkrebs erhöhen können:

Exposition gegenüber hohen Konzentrationen von Strahlung. Beispiele für hohe Strahlung sind diejenigen, die von der Strahlung Behandlung kommen auf den Kopf und Nacken und von Fallout aus solchen Quellen wie Kernkraftwerksunfällen oder Waffen testen.

Persönliche oder familiäre Vorgeschichte von Kropf. Kropf ist eine karzinogene Vergrößerung der Schilddrüse.

Bestimmte vererbte genetische Syndrome. Genetische Syndrome, die das Risiko von Schilddrüsenkrebs erhöhen, sind familiäre medulläre Schilddrüsenkarzinom, multiple endokrine Neoplasien und familiären adenomatösen Polyposis.

Was ist Schilddrüsenkrebs?

Schilddrüsenkrebs tritt in den Zellen der Schilddrüse - ein Schmetterling-förmige Drüse an der Basis des Halses befindet, knapp unterhalb der Adamsapfel. Ihre Schilddrüse produziert Hormone, die Ihre Herzfrequenz regulieren, Blutdruck, Körpertemperatur und Gewicht.

Obwohl Schilddrüsenkrebs ist nicht in den USA üblich, Preise scheinen zu steigen. Ärzte denken ist dies, weil neue Technologie ist es ihnen ermöglicht, kleine Schilddrüsenkrebs, die nicht in der Vergangenheit gefunden haben finden.

Die meisten Fälle von Schilddrüsenkrebs kann mit der Behandlung geheilt werden.