Die Symptome der Gelbfieber


Gelbfieber

Gelbfieber ist eine Virusinfektion, die durch eine bestimmte Art von Stechmücken verbreitet. Es ist am häufigsten in Gebieten von Afrika und Südamerika, Auswirkungen auf Reisende und Bewohner dieser Gebiete.

In leichten Fällen, Gelbfieber verursacht Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Aber Gelbfieber kann ernster werden, Herzstillstand führende, Leber und Niere Probleme mit Blutungen (Blutungen). Bis zu 50 Prozent der Menschen mit der schwereren Form des gelben Fiebers an der Krankheit sterben.

Es gibt keine spezifische Behandlung für Gelbfieber. Aber immer ein Gelbfieber-Impfstoff vor der Reise in einem Bereich, in dem das Virus bekannt ist, existieren wird, kann man von der Krankheit zu schützen.

Die Symptome der Gelbfieber

In den ersten drei bis sechs Tage, nachdem Sie Gelbfieber unter Vertrag haben - die Inkubationszeit - Sie werden nicht irgendwelche Anzeichen oder Symptome. Danach, das Virus in eine akute Phase und dann, in einigen Fällen, eine toxische Phase, die lebensbedrohlich sein können.

Akute Phase
Sobald das Gelbfieber-Virus tritt in die akute Phase, Sie können Zeichen und Symptome wie erleben:

Fieber
Kopfschmerzen
Muskelschmerzen, vor allem in Rücken und Knie
Übelkeit, Erbrechen oder beides
Appetitlosigkeit
Schwindel
Rote Augen, Gesichts oder der Zunge

Diese Anzeichen und Symptome in der Regel zu verbessern und sind innerhalb weniger Tage verschwunden.

Giftig Phase
Obwohl die Anzeichen und Symptome können für ein oder zwei Tage nach der akuten Phase verschwinden, manche Menschen mit akuten Gelbfieber geben Sie dann eine toxische Phase. Während der toxischen Phase, akute Anzeichen und Symptome und mehr Rendite-schwere und lebensbedrohliche diejenigen erscheinen auch. Diese können:

Gelbfärbung der Haut und des Weißen im Auge (Gelbsucht)
Bauchschmerzen und Erbrechen, manchmal von Blut
Vermindertes Wasserlassen
Blutungen aus der Nase, Mund und Augen
Herz-Dysfunktion (Arrhythmie)
Leber-und Nierenversagen
Dysfunktion des Gehirns, einschließlich Delirium, Krampfanfälle und Koma

Die toxische Phase der Gelbfieber kann tödlich sein.

Wann zum Arzt
Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, vier bis sechs Wochen vor der Reise in einem Gebiet, in dem Gelbfieber bekannt vorkommt sehen. Wenn Sie nicht so viel Zeit zur Vorbereitung, rufen Sie Ihren Arzt sowieso. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, festzustellen, ob Sie Impfungen benötigen und können allgemeine Richtlinien für den Schutz Ihrer Gesundheit, während im Ausland bieten.

Suchen Sie Notfall medizinische Versorgung, wenn Sie vor kurzem zu einer Region, wo Gelbfieber Auftreten bekannt ist gereist und Sie eine schwere Anzeichen oder Symptome der Krankheit. Wenn Sie leichte Symptome entwickeln, rufen Sie Ihren Arzt.