Behandlungen für Tuberkulose


Medikamente sind die Eckpfeiler der Behandlung von Tuberkulose. Aber die Behandlung von Tuberkulose dauert viel länger als die Behandlung anderer Arten von bakteriellen Infektionen. Mit Tuberkulose, müssen Sie Antibiotika für mindestens 6-9 Monate in Anspruch nehmen. Die genauen Medikamente und Dauer der Behandlung hängen von Ihrem Alter, allgemeine Gesundheit, möglichen Medikamente Widerstand, die Form der Tuberkulose (latenten oder aktiven) und ihre Lage in den Körper.

Die häufigsten Tuberkulose Medikamente

Wenn Sie tuberculosis latent, müssen Sie möglicherweise nur eine Art der Tuberkulose Medikamente nehmen. Aktive Tuberkulose, Besonders wenn es ein Medikament-resistenten Stamm, werden mehrere Medikamente auf einmal verlangen,. Die häufigsten verwendeten Medikamente zur Behandlung von Tuberkulose gehören:

Isoniazid
Rifampin (Rifadin, Rimactane)
Ethambutol (Myambutol)
Pyrazinamid

Medikamente Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Tuberkulose Medikamente sind nicht üblich, kann aber ernst, wenn sie auftreten. Alle Tuberkulose Medikamente können sehr giftig für die Leber. Wenn die Einnahme dieser Medikamente, rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eines der folgenden Symptome:

Übelkeit oder Erbrechen
Appetitlosigkeit
Eine gelbe Farbe auf der Haut (Gelbsucht)
Dunkler Urin
Ein Fieber, das drei oder mehr Tage dauert und hat keine offensichtliche Ursache

Abschluss der Behandlung ist wichtig

Nach einigen Wochen, Sie werden nicht ansteckend und können Sie beginnen, sich besser fühlen. Es mag verlockend sein, die Einnahme Ihrer Medikamente Tuberkulose. Aber es ist wichtig, dass Sie den vollen Verlauf der Therapie zu beenden und nehmen Sie die Medikamente genau so, wie von Ihrem Arzt verordnet. Beendigung der Behandlung zu früh oder Überspringen Dosen können zulassen, dass die Bakterien, die noch am Leben sind, sich gegen diese Medikamente, was zu Tuberkulose, die viel gefährlicher und schwieriger zu behandeln ist.

Menschen zu helfen, mit ihrer Behandlung bleiben, ein Programm namens direkt beobachtet Therapie (DOT) Manchmal wird empfohlen. In diesem Ansatz, a Beschäftigten im Gesundheitswesen verwaltet Ihre Medikamente, so dass Sie nicht daran denken, es auf eigene Faust zu nehmen.

Komplikationen bei der Tuberkulose

Ohne Behandlung, Tuberkulose kann tödlich sein. Unbehandelte aktiven Erkrankung betrifft typischerweise die Lungen, aber es kann auf andere Teile des Körpers durch den Blutkreislauf verteilt. Beispiele umfassen:

Gebeine. Spinal Schmerzen und Gelenkzerstörung können von Tuberkulose, die Ihre Knochen infiziert führen. Vielfach, die Rippen sind betroffen.

Gehirn. Tuberkulose in Ihrem Gehirn kann dazu führen, Meningitis, a manchmal tödliche Schwellung der Membranen, die das Gehirn und das Rückenmark decken.

Leber oder Nieren. Ihre Leber und Nieren zu helfen filtern Abfallprodukte und Verunreinigungen aus dem Blut. Diese Funktionen beeinträchtigt werden, wenn die Leber oder Nieren durch Tuberkulose betroffen sind.

Herz. Tuberkulose infizieren können die Gewebe, die das Herz umgeben, was zu Entzündungen und Flüssigkeitsansammlungen, die mit dem Herzen die Fähigkeit, effektiv zu pumpen stören können. Diese Bedingung, genannt Herzbeuteltamponade, kann tödlich sein.