Behandlungen für Wilms’ Tumor


Standard-Behandlung für Wilms’ Tumor-Operation und Chemotherapie ist. Das Stadium des Tumors und das Erscheinungsbild der Krebszellen unter dem Mikroskop zu bestimmen, ob Ihr Kind braucht auch die Strahlentherapie. An diesem Punkt, Ihr Arzt kann Ihnen sagen, der Tumor ist offenbar entweder günstig oder ungünstig (anaplastischen) - Die Histologie des Gewebes. Kinder, deren Tumoren haben eine günstige Histologie haben bessere Überlebenschancen. Jedoch, viele Kinder mit ungünstigen Histologie haben auch gute Ergebnisse.

Da diese Art von Krebs ist selten, Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie behandeln zu lassen in einem Kinderheim Krebs Zentrum, das hat die Erfahrung der Behandlung dieser Art von Krebs.

Chirurgie
Operative Entfernung von Nieren-Gewebe wird als Nephrektomie. Die verschiedenen Arten der Nephrektomie sind:

Einfache Nephrektomie. In dieser Operation, Der Chirurg entfernt die gesamte Niere. Die verbleibende Niere kann seine Kapazitäten und übernehmen die gesamte Arbeit der Filterung des Blutes.
Partielle Nephrektomie. Dies umfasst die Entfernung des Tumors und der Niere umliegenden Gewebe. Es ist in der Regel durchgeführt, wenn die andere Niere beschädigt ist oder bereits entfernt wurde.
Radikale Nephrektomie. In dieser Art von Operation, Ärzte Entfernung der Niere und der umgebenden Gewebe, einschließlich der Harnleiter und Nebenniere. Benachbarte Lymphknoten können ebenfalls entfernt werden.

Bei der Operation, Arzt Ihres Kindes können beide Nieren und die Bauchhöhle auf Anzeichen von Krebs untersuchen. Proben aus der Niere, Lymphknoten und alle Gewebe, die abnormale angezeigt werden entfernt und durch Mikroskop untersucht, um Krebszellen zu identifizieren.

Sind beide Nieren entfernt werden müssen, Ihr Kind benötigen Dialyse, bis er oder sie ist gesund genug für eine Transplantation.

Einen Facharzt für Pathologie untersucht Ihres Kindes Tumorzellen unter dem Mikroskop und sucht nach Eigenschaften, ob der Krebs aggressiv ist oder ist anfällig für Chemotherapie zeigen.

Chemotherapie
Bei der Chemotherapie werden Medikamente, um Krebszellen im ganzen Körper zu töten. Diese Behandlung wirkt sich schnell teilenden Zellen; so, normalen Zellen mit schnellen Umsatz - wie Haarfollikel, Zellen im Magen-Darm-Trakt und Knochenmark, das Gewebe im Zentrum der Knochen, Blutzellen produziert - sind ebenso wie Krebszellen betroffen. Infolge, Diese Medikamente können die Nebenwirkungen von Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Haarausfall und niedrigen Anzahl weißer Blutkörperchen. Die meisten Nebenwirkungen verbessern wird, nachdem die Medikamente gestoppt, und einige können während der Therapie zu verringern. Fragen Sie den Arzt Ihres Kindes Welche Nebenwirkungen können während der Behandlung auftreten, und wenn es irgendwelche möglichen langfristigen Komplikationen.

Bei hohen Dosen, Chemotherapie zerstören können Knochenmarkszellen. Obwohl es normalerweise nicht Standard-Behandlung, wenn Ihr Kind an einer Hochdosis-Chemotherapie unterziehen, Arzt Ihres Kindes könnte darauf hindeuten, dass Knochenmarkzellen vorher entfernt werden und eingefroren. Nach der Chemotherapie, das Mark wird durch einen intravenösen zurückgegeben werden, eine Prozedur aufgerufen autologen Knochenmarktransplantation Reinfusion.

Die Strahlentherapie
Die Strahlentherapie setzt Röntgenstrahlen oder andere Quellen von hochenergetischer Strahlen zum Abtöten der Krebszellen. Es ist in der Regel innerhalb weniger Tage nach der Operation begonnen. Wenn Ihr Kind sehr jung ist, kann er oder sie brauchen ein Beruhigungsmittel zu bleiben während der Behandlung. Einen Facharzt für Strahlentherapie markiert den Bereich, um mit einem speziellen Farbstoff behandelt werden. Bereiche, die nicht erhalten sollten Strahlung abgeschirmt sind. Mögliche Nebenwirkungen sind Übelkeit, Müdigkeit und Hautreizungen. Durchfall nach der Strahlung auf den Bauch treten - fragen Sie Ihren Arzt um ein Over-the-Counter-oder verschreibungspflichtige Medikamente zur Linderung vorschlagen.

Behandlungsschemata von der Bühne
Die Behandlung Ihres Kindes erfährt hängt vom Stadium des Krebses, die Art der Krebszelle, und das Alter des Kindes und der allgemeine Gesundheitszustand.

Stadium I oder II Krebs. Wenn der Krebs der Niere oder in der Nähe Strukturen beschränkt - und das Zell-Typ ist nicht aggressiv, Ihr Kind wird Entfernung der befallenen Niere und Gewebe und einige der Lymphknoten in der Nähe der Niere, gefolgt von Chemotherapie. Einige Krebsformen im Stadium II sind ebenfalls mit Strahlung behandelt.
Stadium III oder IV Krebs. Wenn der Krebs im Bauchraum ausgebreitet hat und nicht lückenlos ohne Gefährdung der Strukturen, wie große Blutgefäße entfernt werden - Strahlung wird zur Operation und Chemotherapie hinzugefügt werden. Ihr Kind kann eine Chemotherapie vor der Operation den Tumor zu verkleinern, um.
Stufe V Krebs. Wenn die Tumorzellen in beiden Nieren sind - ein Teil der Krebs aus beiden Nieren wird während der Operation und benachbarten Lymphknoten entnommen um zu sehen, entfernt werden, wenn sie Tumorzellen enthalten. Chemotherapie wird verwendet, um die verbleibende Tumor zu verkleinern. Die Operation wird wiederholt, um so viel Tumorgewebe wie möglich entfernen, während funktionierende Nierengewebe. Mehr Chemo-und Strahlentherapie können folgen.

Kinder reagieren unterschiedlich auf Therapien, so können eventuell erforderliche. Besprechen Sie die Behandlung Ihres Kindes planen mit seinem oder ihrem Arzt und stellen sicher, dass Sie die Vorteile und Risiken zu verstehen, bevor Sie Ihre Zustimmung. Fragen Sie den Arzt über die Nebenwirkungen von Behandlungen und wenn diese zu melden sind, und was kann getan werden, um sie zu erleichtern.

Ihr Kind hat die Prognose ist abhängig vom Stadium und Zelltyp des Tumors.

In Anbetracht einer klinischen Studie
Ihr Kind wird die beste Versorgung bei einem großen medizinischen Zentrum, dessen Personal hat Erfahrung in der Behandlung dieser Form von Krebs erhalten. Ihr Kind hat die regelmäßigen Arzt hilft Ihnen gerne bei einer Verweisung.

Denn Fortschritte in der Behandlung von Kindern mit Wilms’ Tumor haben durch Forschung kommen, Sie können aufgefordert werden, betrachten lassen Sie Ihr Kind in einer klinischen Studie teilnehmen werden, eine sorgfältig geplante Studie über die Vorteile und Risiken der experimentellen Behandlungen zu bewerten. Die Forscher müssen Ihnen alle verfügbaren Informationen über den Prozess vor Sie aufgefordert werden, Einverständniserklärungen unterschreiben. Viele Kinder mit Krebs werden in einer klinischen Studie an einem gewissen Punkt in ihrer Krankheit behandelt. Jedoch, Immatrikulation an einer klinischen Studie ist bis zu Ihnen und Ihrem Kind. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Kindes, um mehr über klinische Studien.