Tests und Diagnose von Temporallappen Beschlagnahme


Krankengeschichte
Ihr Arzt muss eine detaillierte Beschreibung der Anfälle, vorzugsweise aus einem Zeugnis, weil die meisten Menschen, die Schläfenlappen Anfällen kann mich nicht erinnern die Episoden.

Neurologische Untersuchung
Wenn Sie habe einen Anfall, Ihr Arzt wird in der Regel führen eine neurologische Untersuchung, dass Tests:

Reflexes
Muskeltonus
Muskelkraft
Sensorische Funktion
Gang
Haltung
Koordination
Gleichgewicht

Er oder sie kann auch Fragen, um Ihr Denken zu beurteilen, Urteil und Gedächtnis.

Blutuntersuchungen und Scans
Blutuntersuchungen können gegebenenfalls bestellt werden, um für die Probleme, die verursachen oder auslösen könnte die Anfälle zu überprüfen.

Ihr Arzt kann auch vorschlagen, Scans oder Tests entwickelt, um Anomalien im Gehirn erkennen.

Elektroenzephalogramm (EEG). Ein EEG wird die elektrische Aktivität des Gehirns durch Elektroden an der Kopfhaut aufgezeichnet. Menschen mit Epilepsie haben oft Veränderungen in ihrer Hirnströme, auch wenn sie nicht einen Anfall. Das EEG kann manchmal helfen, die Art der Anfälle Sie mit.

In einigen Fällen, Ihr Arzt kann Video-EEG-Monitoring im Krankenhaus empfehlen. Dies ermöglicht Ihrem Arzt zu vergleichen - von Sekunde zu Sekunde - das Verhalten bei einem Anfall mit EEG-Muster beobachtet. Dies kann helfen, Ihren Arzt zu lokalisieren die Art der Anfallsleiden haben, die hilft, die am besten geeigneten Behandlungsmöglichkeiten zu identifizieren, und kann helfen, um sicherzustellen, dass die Diagnose von Anfällen korrekt ist.

Die Kernspintomographie (MRI). Ein MRT-Gerät erzeugt detaillierte Bilder des Gehirns. Obwohl viele Menschen mit epileptischen Anfällen und Epilepsie sind normal MRIs, bestimmte MRT-Anomalien können einen Hinweis auf die Ursache der Anfälle bieten.

Während der Prüfung, Sie werden auf einem gepolsterten Tisch, gleitet in den MRT-Gerät liegen. Ihr Kopf wird in einer Klammer fixiert werden, um die Genauigkeit zu verbessern. Der Test ist schmerzlos, aber einige Menschen erleben Klaustrophobie im Inneren des MRI Maschine hautnah. Wenn Sie denken, Sie können dieses Problem haben, informieren Sie Ihren Arzt vor der Untersuchung.

Single-Photon-Emissions-Computertomographie (SPECT). Diese Art von Test wird manchmal in Menschen, die für Epilepsie-Chirurgie evaluiert verwendet werden, wenn der Bereich der Anfallsbeginn ist unklar, MRT oder EEGs. SPECT-Bildgebung erfordert zwei Scans - ein während eines Anfalls und ein während eines nonseizure Zeitraum, jeweils an unterschiedlichen Tagen durchgeführt.

Radioaktives Material wird für beide Scans injiziert. Die Beschlagnahme und nonseizure Scan werden dann auf einem Computer verglichen, um den Bereich des Gehirns mit der größten Aktivität zu sehen während des Anfalls. Das resultierende Bild wird dann auf das MRI überlagert. Dies wird mit EEG-Informationen verwendet, um zu helfen die Chirurgen während der Operation Planung mögliche Bereiche der Anfallsbeginn.